Karate Dojo Konstanz e.V.
 
Stiloffenes Karate seit 2007

Aktuell 04.03.22 sind in den Einsteigerkursen noch Plätze frei.


Anki Sensei wurde vom Shihan-kai der JKA zum 9. DAN graduiert

wir gratulieren ganz herzlich. Dojoleiter Michael Baum verweilte bei Anki Sensei während seiner Japanreisen

unter anderem auch im Tempel von Shihan Anki Takahashi. Michael Baum übermittelte unsere Glückwünsche per Ansichts-Postkarte mit der Konstanzer Skyline und sendete die konstanzer Glückwünsche nach Japan und bedankte sich nochmals für die erfahrene Gastfreundschaft bei Anki Sensei und seiner Familie.


https://kahoku.news/articles/20220127khn000031.html


Herr Takahashi unterrichtet Kinder in den Grundlagen des Karate
Yasuoki Takahashi, 81, ein Priester in Kami-cho, Präfektur Miyagi, wurde von der Japan Karate Association in Tokio zum 9. erhoben. Er ist die erste Person aus Tohoku, die zertifiziert wurde. Herr Takahashi ist nicht nur Vorsitzender des Tohoku-Verbandes und der Präfekturzentrale sondern gründete auch den Kami-Zweig des Verbandes. Er bemüht sich jüngere Karateschüler zu unterrichten und hat auch zur Verbreitung des Karate im Ausland, darunter in Deutschland, beigetragen.
Der Rang des Dan in der Japan Karate Association wird durch eine Prüfung der praktischen Fähigkeiten und der Forschung bis zum 7. Dan bestimmt, während ab dem 8. Dan eine Empfehlung des Shihan-kai erforderlich ist. Herr Takahashi wurde 1999 mit dem 8. Dan ausgezeichnet und am 6. November letzten Jahres zum 9. Dan erhoben. Zweiundzwanzig Personen wurden als 9-Dan zertifiziert, und es gibt nur vier aktive 9-Dane in Japan.
Herr Takahashi stammt aus der Familie des Oberpriesters von Josen-in in Kami-cho. Nach seinem Studium an der buddhistischen Fakultät der Komazawa-Universität begann er ernsthaft mit Karate und nahm weiterhin an Wettkämpfen teil, doch eine schwere Beinverletzung zwang ihn den Sport aufzugeben und Ausbilder zu werden. Neben seiner Tätigkeit als Lehrer an einer Oberschule in Osaki City unterrichtete er auch auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Misawa in Misawa City.
Im Rahmen seiner Bemühungen, Karate im Ausland zu fördern, reiste er jedes Jahr nach Deutschland und empfing dort Karatekas. Er trägt den Spitznamen "Anki", der eine phonetische Aussprache seines Namens ist, und er hat etwa 50 Briefe aus Deutschland und anderen Ländern erhalten, in denen ihm zu seiner 9-Dan-Prüfung gratuliert wurde und in denen stand: "Herzlichen Glückwunsch, Anki Sensei".
Als er am 17. [November] in der Turnhalle der Nakashinden-Grundschule in Kami Town erschien, versammelten sich seine kleinen Schüler um "Anki Sensei" mit einem Lächeln auf den Lippen. Sobald die Grundausbildung begann, änderte er seine strenge Miene und er wies sie sorgfältig an.
Shinji Asano, 40, Leiter der Kami-Filiale, unterrichtet seit seiner Grundschulzeit und gewann 2017 die nationale Meisterschaft in der offenen Kumite-Division der Männer. Er sagte: "Er hat mich mit fester Theorie und Begeisterung unterrichtet. Ich hoffe, dass er weiterhin auf dem Feld unterrichten wird."
"Wenn das japanische Karate stark ist, wird die Welt ihm Aufmerksamkeit schenken. Ich werde versuchen, das Karate von Kami, Miyagi und Tohoku zu entwickeln", sagt Takahashi. Die Corona-Katastrophe hat seine Lehrtätigkeit in Übersee unterbrochen, aber im September wird er an der 60-Jahr-Feier des Karateverbandes in Deutschland teilnehmen. [Hier ist der geplante Jubiläumslehrgang im September in Freiburg gemeint] Er freut sich auf ein Wiedersehen mit europäischen Karatekas.

Shihan Anki Takahashi mit Dojoleiter  Michael Baum auf einem Karatelehrgang in Tauberbischofsheim



Die neuen Einsteiger Kurse 2022 beginnen im März

Unsere neuen Einsteiger und Schnupperkurse für Nichtmitglieder beginnen als 10 Wochen Kurse im März und 

gehen bis Mai. Danach ist eine Vereinsaufnahme möglich wenn gewünscht. Weitere Infos auf der Kursseite.



Wir wünschen ein gutes neues Jahr 2022

 Zum Jahresanfang findet die Neue vom Vorstand bei der letzten Vorstandssitzung beschlossene Beitragsordnung Ihre Anwendung.

Die Einzelheiten und die neuen angepassten Beitragssätze wurden bereits im Rundschreiben bekannt gegeben. 


Jahresabschluss 2021 mit Gürtelprüfungen

Beim letzten Training des Jahres konnten unsere Jüngsten ihre nächste Gürtelprüfung erfolgreich ablegen

und so ein weiteres Trainingsjahr mit Freude abschließen. Wir gratulieren und wünschen Frohe Weihnachten.


Online Trainingsbetrieb hat 2021 begonnen 

Aufgrund der anhaltenden Pandemie und der Ungewissheit was Öffnungsstrategien für Kontaktsportarten seitens der Politik angeht, haben wir im neuen Jahr mit einem Online-Trainingsangebot begonnen.

Unsere aktiven Mitglieder erhalten Ihren persönlichen Teilnahme Link per Mail zugestellt. Der Link bleibt für jede Woche der Gleiche.  

Sollte der Link aus Sicherheitsgründen gewechselt werden, erhaltet Ihr eine Mail mit dem neusten Link. 

Wir wünschen viel Spaß beim trainieren und hoffen Euch bald wieder im Dojo begrüßen zu dürfen!


Gutes neues Jahr 2021

Wir wünschen all unseren Mitgliedern und deren Familien, so wie all unseren Karate Sportkamerad*innen ein gutes neues Jahr und hoffen, dass es bald wieder erlaubt sein wird gemeinsam zu trainieren.


Mitgliederversammlung 2020 bestätigt Vorstand

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung welche am 30.12.2020  aufgrund der Corona Pandemie digital stattfinden musste, wurde der bisherige Vereinsvorstand wieder für die nächsten vier Jahre gewählt. Für die nächste Amtszeit gewählt wurden Michael Baum als 1. Vorsitzender und Roberto Loparco  als 2. Vorsitzender. Wir gratulieren zur Wahl und bedanken uns gleichzeitig für die Bereitschaft weitere vier Jahre ein Ehrenamt in unserem Verein auszuüben. Solch ein Engagement ist heut zu Tage nicht selbstverständlich.


Erfolgreiche Gürtelprüfungen bei den Kids!

Trotz eingeschränkten Trainingsbedingungen aufgrund von Covid-19 konnten unsere Kids erfolgreich ihre nächste Gürtelstufe erreichen. Wir sind sehr stolz auf die fleißige Teilnahme am Training und Gratulieren Euch zur bestandenen Prüfung!

Die Gürtelgrade im Karate reichen vom 9.-1.KYU, begonnen mit dem weißen Gürtel und endend mit dem dritten Braungurt. Anschließend folgen der  1.-10.  DAN (Schwarzgurt). Die Ehre den 10. DAN zu erreichen kommt nur den wenigsten Karateka*innen zu Teil. 

 



 

Gästebuch - gib uns Dein Feedback!

 
 
 
 
Anruf
Karte
Instagram